Connection: close

Artikel zum Thema: BFG

81 Ergebnisse zum Thema "BFG"
Ergebnisse 7 bis 12

07

19

BFG zur Werbeabgabepflicht von "Huckepackwerbung" an personalisierte Adressaten

BFG zur Werbeabgabepflicht von "Huckepackwerbung" an personalisierte Adressaten

Bei "Huckepackwerbung" hängt sich eine Werbekampagne an eine bereits laufende Vermarktungsaktion an und verursacht dadurch keine oder zumindest deutlich geringere Kosten . Im vor dem BFG gelandeten Fall wurden Werbeprospekte und Kataloge anderer Unternehmen den...

Keine Herstellerbefreiung für den Rechtsnachfolger bei unentgeltlichem Erwerb

Private Grundstücksveräußerungen unterliegen nur dann nicht der Immobilienertragsteuer , wenn entweder die Hauptwohnsitzbefreiung zur Anwendung kommt oder die Herstellerbefreiung geltend gemacht werden kann. Die Herstellerbefreiung umfasst nur den...

05

19

Keine Herstellerbefreiung für den Rechtsnachfolger bei unentgeltlichem Erwerb

05

19

Zuzahlung zu Altersheimkosten als außergewöhnliche Belastung

Zuzahlung zu Altersheimkosten als außergewöhnliche Belastung

Die Anforderungen an die Geltendmachung von Kosten als außergewöhnliche Belastung umfassen die Aspekte der Außergewöhnlichkeit , Zwangsläufigkeit und der wesentlichen Beeinträchtigung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit . Überdies darf die...

Strenge Anforderungen an Familienheimfahrten und doppelte Haushaltsführung

Die Kosten für Familienheimfahrten bzw. für doppelte Haushaltsführung können unter bestimmten Voraussetzungen als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden. Wesentliches Kriterium dabei ist, dass die Arbeitsstätte vom Familienwohnort...

05

19

Strenge Anforderungen an Familienheimfahrten und doppelte Haushaltsführung

04

19

VwGH zur steuerlichen Geltendmachung von Studienreisen und Sprachkursen im Ausland

VwGH zur steuerlichen Geltendmachung von Studienreisen und Sprachkursen im Ausland

Die steuerliche Geltendmachung von Kosten wird von der Finanzverwaltung besonders dann kritisch gesehen, wenn neben der beruflichen Veranlassung auch ein privates Interesse (selbst in untergeordnetem Ausmaß) hinzukommt . Typischer Anlassfall ist eine beruflich bedingte Reise...

Später Entschluss zum gewerblichen Grundstückshandel reicht laut BFG aus

Ob Immobilienveräußerungen als gewerblicher Grundstückshandel eingeordnet werden oder aus dem Privatvermögen heraus erzielt werden, bringt unterschiedliche steuerliche Konsequenzen mit sich - nicht zuletzt die Möglichkeit der Geltendmachung...

03

19

Später Entschluss zum gewerblichen Grundstückshandel reicht laut BFG aus
Beiträge / Seite